​Enasarco-Beitrag gestiegen

Der Prozentsatz für den Enasarco-Beitrag ist von 16,50% auf 17,00% gestiegen. Der Beitrag geht wie bisher je zur Hälfte zu Lasten des Auftraggebers und des Auftragnehmers.

Die Vertreter müssen die Rechnungen entsprechend anpassen, um die Hälfte des Beitrages (8,50%) zu Ihren Lasten vom Rechnungsbetrag abzuziehen. Der gesamte Beitrag muss wie bisher vom Auftraggeber bei der Enasarco einbezahlt werden.
Dr. Mirko Oliva
Steuerberater und Wirtschaftsprüfer Dr. Mirko Oliva

Mitteilungen

loading...

Bleiben Sie informiert!