Erhöhung des Verlustbeitrags mit Erweiterung der Sektoren

Mit dem neuen Dekret ist eine Erweiterung der Wirtschaftssektoren mit Anrecht auf den im vorherigen Dekret eingeführten Verlustbeitrags beschlossen worden. Wie bereits im vorherigen Rundschreiben erläutert, erhalten die betroffenen Betriebe einen Verlustbeitrag in der Höhe des gemäß Dekret zur Wiederbelebung der Wirtschaft („Decreto Rilancio“) berechneten Verlustbeitrags multipliziert mit dem im neuen Dekret festgelegten Prozentsatz variierend von 100%-400%.

Für Betriebe, welche bereits den Verlustbeitrag gemäß Dekret zur Wiederbelebung der Wirtschaft erhalten haben, sollten den aktuellen Verlustbeitrag automatisch und ohne neuerlichen Antrag Mitte November überwiesen bekommen. Betriebe, welche nicht den vorherigen Beitrag in Anspruch genommen haben, müssen hingegen ein entsprechendes Ansuchen einreichen. Für Letztere sollte der Verlustbeitrag mit 15. Dezember 2020 überwiesen werden.

Für einige Sektoren, darunter Bars, Eisdielen und Konditoreien, welche ihren Sitz in einer vom Staat als orangen oder roten Zone gekennzeichneten Region haben, wurde der Verlustbeitrag von 150% auf 200% angehoben. Sollten Betriebe bereits den Verlustbeitrag in Höhe von 150% überwiesen bekommen haben, werden die restlichen 50% auch automatisch nachüberwiesen.

Zudem wurden weitere Sektoren in dieser Liste neu aufgenommen (z.B. Tanzstudios, Großwäschereien, Bergführer). Mit dem neuen Dekret wurde auch eine weitere Liste von Wirtschaftssektoren eingeführt, welche nur Anrecht auf den Verlustbeitrag haben, wenn sich der eigene Betriebssitz in einer vom Staat ausgerufenen roten Zone befindet. Einige der neu geförderten Tätigkeiten finden sich in der folgenden Aufstellung wieder.

200%
  • Kaufhäuser
  • Einzelhandel mit Teppichen, Vorhängen
  • Einzelhandel mit Haushaltsgeräten
  • Einzelhandel mit Bekleidung
  • Einzelhandel mit Schuhen
  • Einzelhandel mit Uhren und Schmuck
  • Schönheitssalons & Tattoostudios
Dr. Martin Eder
Steuerberater und Wirtschaftsprüfer Dr. Martin Eder

Bleiben Sie informiert!