Gesetzlicher Zinssatz

Ab dem 1. Jänner 2020 beträgt der gesetzliche Zinssatz im Sinne des Art. 1284 des Zivilgesetzbuches 0,05 % jährlich.

Die Änderung des gesetzlichen Zinssatzes betrifft u.a. die Zinsen für die freiwillige Berichtigung für verspätete Steuerzahlungen, die Berechnung der Registergebühren für Mietverträge, sofern diese für mehrere Jahre vorausbezahlt werden, sowie die Berechnung des Wertes des Fruchtgenusses im Falle von Kaufverträgen, Schenkungsurkunden und Erbschaften.
Dr. Martin Eder
Steuerberater und Wirtschaftsprüfer Dr. Martin Eder

Mitteilungen

loading...

Bleiben Sie informiert!