Landesbeitrag für Energieeffizienz und erneuerbare Energie für Privatpersonen, öffentliche Verwaltung und Körperschaften ohne Gewinnabsicht:

Dieser Landesbeitrag wird u.a. für den Einbau von thermischen Solaranlagen, Wärmepumpen mit Photovoltaikanlagen, Speicherbatterien für netzgebundene Photovoltaikanlagen sowie von Photovoltaikanlagen für gemeindeeigene Gebäude gewährt. Für Solaranlagen sowie Wärmepumpen mit Photovoltaikanlagen beträgt die Beitragshöhe für natürliche Personen und Körperschaften ohne Gewinnabsicht 40% und für die öffentliche Verwaltung 20% auf die zulässigen Kosten.

Für den Einbau von Speicherbatterien für netzgebundene Photovoltaikanlagen beträgt die Beitragshöhe für alle 40%, und für den Einbau von Photovoltaikanlagen für gemeindeeigene Gebäude steht der öffentlichen Verwaltung ebenso ein Beitrag in Höhe von 40% auf die zulässigen Kosten zu. Die Mindestinvestition beträgt 1.500 Euro. Der Beitrag ist mit keinen weiteren Beiträgen oder Förderungen kumulierbar (Ausnahme für die öffentlichen Verwaltungen: Conto Termico). Die Beitragsanträge können noch bis zum 31. Mai 2022 eingereicht werden.
Dr. Gert Gasser
Steuerberater und Wirtschaftsprüfer Dr. Gert Gasser

Mitteilungen

loading...

Bleiben Sie informiert!