MwSt. und ISI Unterhaltungsmaschinen

Wir erinnern daran, dass innerhalb 16. März die pauschalierte MwSt. (sofern in der MwSt.-Jahreserklärung die entsprechende Option gewählt wurde) und die ISI für elektronische und mechanische Unterhaltungsgeräte (z.B. Billiard, Flipper, Tischfußball usw.) und für Geräte, mit denen Güter von geringen Wert gewonnen werden können, eingezahlt werden muss.

Innerhalb von 5 Tagen nach Zahlung muss bei der Monopolverwaltung außerdem eine entsprechende Meldung eingereicht werden.
Dr. Mirko Oliva
Steuerberater und Wirtschaftsprüfer Dr. Mirko Oliva

Mitteilungen

loading...

Bleiben Sie informiert!