Neuer Mietbonus

Der Mietbonus, welcher 2020 bereits mit dem Dekret zur Wiederbelebung der Wirtschaft (sog. „decreto rilancio“) eingeführt und dann immer wieder verlängert wurde, wird nun auch für 2021 verlängert – für den Zeitraum Jänner bis Mai 2021 für Unternehmen und Freiberufler, für Tourismusunternehmen hingegen bis einschließlich Juli 2021.

Der Bonus ist für alle Mieter anwendbar, die in den Wirtschaftszweigen Industrie, Handel, Handwerk, Landwirtschaft, Tourismus oder als Freiberufler tätig sind und im Jahr 2019 einen Umsatz von maximal 15 Mio. Euro erzielt haben. Keine Umsatzgrenze gibt es für Subjekte, die im Tourismus tätig sind und Beherbergungsbetriebe (Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen) betreiben.

Voraussetzung ist, dass im Pandemiejahr (01.04.2020 – 31.03.2021) im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (01.04.2019 -31.03.2020) ein durchschnittlicher monatlicher Umsatzrückgang von mindestens 30% erlitten wurde – bei Tourismusunternehmen muss hingegen ein Umsatzrückgang von mindestens 50% im Bezugsmonat im Vergleich zum gleichen Monat des Jahres 2019 bestanden haben.

Die Steuergutschrift beträgt 60% bei Miete und 30% bei Pachtverhältnissen bei Unternehmen und Freiberuflern – bei Tourismusunternehmen erhöht sich die Steuergutschrift bei Pachtverhältnissen auf 50%.
Voraussetzung für die Inanspruchnahme der Steuergutschrift ist immer, dass die Miete effektiv bezahlt wurde.

Unsere Kanzlei wird den Mietbonus bei den betroffenen Unternehmen und Freiberuflern berechnen und die Veraltung in Ihren Steuerarchiven übernehmen.
Dr. Simon Perathoner
Steuerberater und Wirtschaftsprüfer Dr. Simon Perathoner

Mitteilungen

loading...

Bleiben Sie informiert!