​TASI abgeschafft

Die Gemeindeserviceabgabe TASI wird mit Wirkung 2020 abgeschafft. Diese Steuer wurde in den Provinz Bozen und Trient bekanntlich gar nicht eingehoben.

Ausnahme: die Gemeinden in der Region Friaul-Julisch-Venetien können aufgrund der bestehenden Finanzautonomie weiterhin die TASI einheben.

Die Gemeinden haben aber die Möglichkeit, die Gemeindeimmobiliensteuer IMU zu erhöhen. Der Regelsteuersatz wurde auf 0,86% des IMU-Wertes (ergibt sich aus dem Katasterertrag) erhöht.

Bei Immobilien, die mit einem konventionierten Mietvertrag vermietet werden, wird die Berechnungsgrundlage um 25% reduziert. In den Provinzen Bozen und Trient gibt es keine Auswirkungen.

Gleichzeitig wurde die Absetzbarkeit der bezahlten IMU (GIS in der Provinz Bozen) für Unternehmen und Freiberufler für betriebliche Immobilien von der Einkommenssteuer/Körperschaftssteuer auf 60% des im Jahr 2020 bezahlten Betrages erhöht.

Absetzbar ist nur die GIS, die für jene Immobilien bezahlt wurde, die direkt für die Tätigkeit verwendet wurden.
Dr. Martin Eder
Steuerberater und Wirtschaftsprüfer Dr. Martin Eder

Mitteilungen

loading...

Bleiben Sie informiert!