Umgestaltung Superbonus

Mit dem Haushaltsgesetz 2023 wurde der Superbonus 110% umgestaltet:
Ab 2023 muss zwischen Kondominien/Mehrfamilienhäusern und einzelnen Einheiten unterschieden werden.
 
Kondominien/Mehrfamilienhäuser:

Der Bonus beträgt im Jahr 2023, 90% der zugelassenen Kosten. Wenn der Vollversammlungsbeschluss betreffend Durchführung der Umbauarbeiten bis zum 18.11.2022 gefasst und die Baubeginnmeldung (CILAS) innerhalb 31.12.2022 bei der Gemeinde eingereicht wurde, gilt noch die „alte“ 110%-Begünstigung.
Dies gilt ebenso, wenn der Beschluss innerhalb 24.11.2022 gefasst und die CILAS innerhalb 25.11.2022 eingereicht wurde.

 
Einfamilienhäuser/autonome Einheiten:

Der Bonus beträgt im Jahr 2023, 90% der zugelassenen Kosten, kann aber nur durch den Eigentümer/Fruchtnießer/Wohnrechtsinhaber (also nicht durch den Mieter oder ein zusammenlebendes Familienmitglied) für die Hauptwohnung beantragt werden und das nur, wenn das erklärte „Familieneinkommen“ 2022 weniger als 15.000 pro Person betrug (wobei Ehepartner und andere Familienmitglieder unterschiedlich gewichtet werden).

Jene Personen, die bis zum 30.09.2023 mindestens 30% der Arbeiten abgeschlossen haben, haben noch bis 31.03.2023 Zeit, diese mit Anwendung der „alten“ 110% Begünstigung abzuschließen.
 
Dr. Simon Perathoner
Steuerberater und Wirtschaftsprüfer Dr. Simon Perathoner

Mitteilungen

loading...

Bleiben Sie informiert!